Greta Anton

Wer bist du und was machst du hier im Stadtteil (oder woanders)?
Mein Name ist Greta Anton, ich arbeite im Künstlerischen Betriebsbüro des Bach-Archivs Leipzig und organisiere gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen u. a. das Bachfest und den Internationalen Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb.
Ich habe zwei Kinder (14 und 23 Jahre), die in Leipzig geboren, in Stötteritz aufgewachsen und zur Schule gegangen sind bzw. gehen. Gemeinsam mit meinem Mann Karl Anton sind wir vor zwei Jahren von der Naunhofer Straße in die Mauersberger Straße gezogen. Es war ein absolutes Muss in Stötteritz zu bleiben (nun ja eher Probstheida, aber das kann man ja wohl noch gelten lassen). Dass wir die Gegend hier auch noch schön finden, muss ja nicht nochmal besonders hervorgehoben werden….

Wie lange wohnst/arbeitest du schon in Stötteritz und was hat dich hergeführt?
Ich wohne seit 1988 in Stötteritz. Mein damaliger Lebensgefährte und Vater meiner Kinder hat mich hierher „geholt“. Er selber ist hier groß geworden und ist ebenso überzeugter Stötteritzer.

Wie erlebst du Stötteritz?
Ich liebe die schon fast dörfliche Idylle (zumindest am Wochenende) in unserer Wohngegend. Das besonders Tolle daran ist, das man in null Komma nichts in der Innenstadt sein kann. Ich habe auch das Gefühl, dass hier immer mehr jüngere Menschen herziehen, alleine in unserem Haus sind in diesen Monat drei junge Familien eingezogen. Allerdings liebe ich es auch, immer wieder den Ur- Stötteritzern zu begegnen, die man bereits gefühlte 50 Jahre kennt. Der Opa mit Dederonbeutel in der Hand und Dackel an der Seite, der in aller Seelenruhe zum nächsten Einkaufsmarkt schlenkert. Das hat schon fast was Anheimelndes für mich.

Was wünschst du dir für dein Umfeld?
Ich vermisse hier einen Ort, an dem man Freunde und Bekannte treffen kann –  in einer gemütlichen Kneipe, wie z. B. das Killy Willy (meine Lieblingskneipe). Nur sollte man diese  Kneipe dann auch zu Fuß erreichen können. Ich wünsche mir auch, dass die bereits bestehenden kulturellen Einrichtungen stärker frequentiert werden (z. B. Stötteritzer Margerite, Mischhaus, Stritz-Galerie).

Was ist für dich die Kulturrunde?
Wir sind eine bunt gewürfelte Gruppe an Gleichgesinnten, die in Stötteritz etwas auf die Beine stellen bzw. bewegen wollen. Immerhin ist es uns mit dem Adventsmarkt schon ziemlich gut gelungen. Die nächsten Projekte stehen an –  dann schaun wir mal, was daraus wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s