Hieronymustag am 30. September

Hieronymus, ein Kirchenvater und Bibelübersetzer aus der Spätantike, gilt als Schutzpatron der Übersetzer. Deshalb wird an seinem Gedenktag auch an deren Zunft erinnert. Das geschieht vor allem in Form von Lesungen und sonstigen literarischen Veranstaltungen.
In Leipzig präsentiert der Übersetzerverein „Die Fähre“ an diesem Tag ein Programm im Haus des Buches (was ja von Stötteritz aus gar nicht weit ist), bei dem Literaturübersetzer aus ihren Texten lesen und Einblick in ihre Arbeit geben.
Vielleicht schauen Sie bei der Lektüre Ihres nächsten Buches ja einfach mal auf den Innentitel oder ins Impressum, von wem die Übersetzung stammt? Wenn Ihnen das Werk eines fremdsprachigen Autors besonders zusagt, hat sein Übersetzer daran vermutlich seinen Anteil…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s